Jacky Landgraf

ÜBER JACKY

CONTEMPORARY POP ART


 

Jacky Landgraf bewegt sich zwischen Konzeptkunst, Urban Photography und Minimalismus. In eine stilistische Schublade passt er trotzdem nicht. Schließlich zählen Freiheit, Kreativität und Unabhängigkeit zu den übergreifenden Headlines seines künstlerischen Schaffens – unbeschwert und open minded.

 

Seine konzeptionellen Ideen entspringen einer weltoffenen, neugierigen und kommunikativen Haltung. Zwischen Atelier, Netzwelt und Straße sammelt er Inspirationen. Die Impulse übersetzt Jacky Landgraf in eigene, zeitgenössische Werke, die eine angenehme Leichtigkeit ausstrahlen und Kunstwertschätzer ansprechen.

 

Im inhaltlichen Kern seiner Arbeiten gibt Jacky Landgraf eine subjektive Antwort auf die digitale und damit gesellschaftlich-soziale Revolution. Eine Welt mit hektischer Schnelligkeit und banaler Flüchtigkeit – ohne Sättigungsgefühl. Dem allgegenwärtigen Reiz-Tsunami setzt er ästhetische Ruhe, Entschleunigung, Entspannung entgegen – beispielsweise in der Edition "Stripes & Moods", einer Mischung aus Farbfeldmalerei und fotografischer Transformation.

 

Weniger ist mehr! Auch bei seiner zweiten Linie, der minimalistischen Fotografie von urbanen Räumen wie u.a. in der Edition "Nullachtneun", gestaltet Jacky Landgraf eine wohltuende Klarheit, Ruhe und Orientierung. Seine Motive sind reduziert, ausschnitthaft, sehr verdichtet. Ablenkende Faktoren werden ausgeblendet. Und doch kann in dieser Form des Minimalismus jeder seine kleine Geschichte entdecken…

 logo svg

CONTEMPORARY POP ART - MÜNCHEN

NEWSLETTER ABONNIEREN